top of page
_edited.png

Stadel 1617

Ja, die Geschichte dieses prächtigen Stadels im Unterdorf füllt Bände. Am 25. Juni 2004 stimmte die Urversammlung der damaligen selbständigen Gemeinde Reckingen dem Kauf dieses Stadels zu. Das Ziel war diesem Gebäude neues Leben einzuhauchen.

Nach der Sanierung des Fundaments wurde es wieder still im Stadel...

 

Im Sommer 2022 konnte die Genossenschaft diesen Stadel von der Gemeinde erwerben. 

Der Stadel wird seit 2023 einer sanften Sanierung unterzogen mit einem neuen Ziel:

Das Gebäude so zu erhalten wie es Anno 1617 erbaut wurde.

 

Die Genossenschaft ist bestrebt, den Stadel zu erhalten und zu pflegen.

 

Ein Bijoux, das es für die Nachwelt zu erhalten gilt

bottom of page